Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Protektoren oder Protektorenjacke
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Protektoren in Motoradjacke
83.33%
15 83.33%
separate Protektoren Jacke
16.67%
3 16.67%
Gesamt 18 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Protektoren oder Protektorenjacke
#1
Hallo zusammen,

mich würde ja mal Interessieren habt ihr eure Protektoren in der Jacke oder tragt ihr eine Protektoren Jacke oder Weste.
 
BG
Holger
Zitieren
#2
Wie kommst du auf die Frage, geht es um dünne Sommerkleidung? Sonst verstehe ich die Frage nicht.
Protektoren- Jacke oder Weste kenne ich nur von Cross- und Supermotofahrern. Warum sollte man eine extra Jacke oder Weste drunter ziehen?
Airbagweste macht Sinn, kommt aber über die Jacke.
Meine Stadler Klamotten haben überall SAS Tec Level2 Protektoren, viel mehr geht an Protektoren nicht.
Zitieren
#3
Ich habe schon ein paar mal drüber nachgedacht.

Da die enger am Körper liegt, stellt sich mir die Frage ob es sicherer ist als wenn die Protektoren in der normalen Jacke sind.

So etwas z.B
https://shop-de.polo-motorrad.com/32088101?cb.buy=1&cb.fbu=https%3A%2F%2Fwww.polo-motorrad.com%2Fde-de%2Fsafe-max-unterziehjacke-mit-protektoren-1.0--level-2-schwarz-l-32088101010.html&cb.ocb=1&cb.sid=9a16542ea4d411ed92938def3e18b025&cb.vid=32088101010&gclid=Cj0KCQiAofieBhDXARIsAHTTldqkLQfNUvASJzPlu_YLGeJGBkBoaw-NF2b-MrYOG8-Lqi9KHcARDYQaAvyGEALw_wcB&utm_campaign=PMax_DE_Bekleidung&utm_medium=cpc&utm_source=google
Zitieren
#4
Wenn deine Jacke ordentlich passt (fast wie eine zweite Haut) und das Außenmaterial hochwertig/stabil ist, verrutscht da nichts (musste ich leider schon testen).
Dieses Protektorenhemd mit Level2 Protektoren kannte ich allerdings noch nicht. Sieht alles recht flexibel aus. Meine Klamotten sind im kalten Zustand relativ steif, mit etwas Körperwärme werden sie dann sehr flexibel. Wie sich das bei dem Protektorenhemd verhält wäre interessant.
Könnte evtl. auch eine billige Motorradjacke aufwerten oder im Sommer unter einer sehr luftigen Jacke getragen werden. Eine Jacke ersetzen wird das Hemd wohl eher nicht. - Wenn du z.B. im Hoody fahren willst.
Zitieren
#5
Wenn ich mit meiner Lederkombi unterwegs bin benütze ich eine Protektorenweste weil diese den kompletten Rücken bis zum Steiß abdeckt. Der in der
Lederjacke ist dabei natürlich entfernt, dieser war mir konstruktionsbedingt durch die Länge der Jacke zu kurz und deckte nur etwa 3/4 des Rückens ab.
Bei meiner Textiljacke verwende ich den eingebauten Protektor weil diese länger geschnitten ist und somit den kompletten Rücken abdeckt.

Grüßle Peter
Zitieren
#6
Trage in meiner BMW Leder- wie auch in der Textiljacke integrierte Protektoren

da Textiljacke ab und zu Wasche, nehme ich die Protektoren raus. gehen auch wieder gut rein

hatte früher mal(vor gut 25Jahren) so ein Netzanzug mit Protektoren, die man unter einer Jacke oder Shirt tragen konnte

würde ich heute nicht mehr machen
Grüezi und Gruss
  Nano (Martin)
Zitieren
#7
Ich hab die von Safe-Max und finde es gut, die Protektoren (auch Hüfte und Knie) unabhängig und exakt anliegend unter einer abriebfesten Oberfläche zu tragen.
Leider habe ich keine Jacken und vor allem Hosen, wo alles 100% passt und nicht verrutschen würde.
Bei einem eng anliegenden Lederkombi ist das sicher anders und bei eine Maßanfertigung vielleicht auch.

Je nach Lust und Wette kombiniere ich die Systeme untereinander.
Zitieren
#8
Ich trage in meiner Textiljacke auch einen Protektor.
… einmal am Tag das Schalthebel-Spiel überprüfen! 
Zitieren
#9
Ich trage seit Jahren eine ORTEMA Protektoren Weste.
Da sitzen die Protektoren auch dort, wo sie im Fall eines Falles auch sitzen müssen.
Ein weiterer Vorteil bei Reisen im Sommer habe ich eine sommerkombi ohne Protektoren mit dabei, das Packmass dieser Kombi ohne eigene Protektoren ist erstaunlich klein.
Gruss Karl
Gruß Karl 
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste